Risikomanagement an erster Stelle

Risikomanagement an erster Stelle

Im Interview mit IT-Business meint Peter Schneider, Business Development Manager von Sysob: „Es werden die IT-Trends der Digitalisierung, wie beispielsweise das autonome Fahren, scheitern, die keine ausreichenden Antworten zu Risiko- und Sicherheitsmangement liefern können.“   Lesen Sie das ganze Interview unter IT-Business.de  

Grosser Bedarf im Bereich Information Security + Risk Management

Grosser Bedarf im Bereich Information Security + Risk Management

Die Bedeutung von Information Security und Risk Management wird von Business-Verantwortlichen klar erkannt. Sowohl die IT-Verantwortlichen als auch die Business-Entscheider bewerten die Themen als geschäftskritisch. Dennoch besteht aus der Marktperspektive betrachtet Handlungsbedarf. So fehlen bei mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen (57 Prozent) Informationen zum Wert bedrohter Daten und Prozesse (Value at risk), zwei […]

Schweizer Unternehmen haben noch Potential im Risikomanagement

Schweizer Unternehmen haben noch Potential im Risikomanagement

Eine grosse Mehrheit der Schweizer Unternehmen fördert zwar das Risikomanagement und erachtet es als wichtig. Jedoch schenken die Firmen ihrer Risikobereitschaft zu wenig Beachtung. Das sind Erkenntnisse aus einer Studie der Hochschule Luzern und SwissERM über das Risikomanagement in hiesigen Firmen. Die grösste Lücke im Bereich der Risk Governance besteht in der gezielten Schulung von […]

Kein Geld für Cyber-Sicherheit in Winterthur – kommt das gut?

Kein Geld für Cyber-Sicherheit in Winterthur – kommt das gut?

Die Stadt Winterthur muss sparen, wie so viele andere Städte und Gemeinden. Nun hat das Parlament entschieden, im Bereich Cyber-Sicherheit zu sparen und streicht 2 Stellen in der Informatik. Ob das gut kommt und da am richtigen Ort gespart wird? Den Bericht auf Bluewin finden sie hier.

Digitale Bedrohungsszenarien im Fokus von Business und IT

Digitale Bedrohungsszenarien im Fokus von Business und IT

Die Bedeutung von Information Security und Risk Management wird von Business-Verantwortlichen klar erkannt. Sowohl die IT-Verantwortlichen als auch die Business-Entscheider bewerten die Themen als geschäftskritisch. Dennoch besteht aus der Marktperspektive betrachtet Handlungsbedarf. So fehlen bei mehr als der Hälfte der befragten Unternehmen (57 Prozent) Informationen zum Wert bedrohter Daten und Prozesse (Value at risk), zwei […]

Datenschutz in deutschen Unternehmen lückenhaft

Datenschutz in deutschen Unternehmen lückenhaft

Sowohl beim Wissen um rechtliche Vorgaben und Konsequenzen eines Datenverlustes, als auch bei der konkreten Umsetzung von Datenschutzmaßnahmen, tun sich insbesondere in kleinen und mittleren Betrieben in Deutschland große Lücken auf: Das ist das Resultat einer aktuellen Umfrage, die Ipsos Mori im Auftrag von Shred-it, dem globalen Marktführer im Bereich sicherer Akten- und Datenvernichtung, unter […]

Attacke auf Wasserwerke – fehlendes Kontrollsystem

Attacke auf Wasserwerke – fehlendes Kontrollsystem

    Zwei Studenten haben bei deutschen Wasserwerken gravierende Sicherheitsmängel aufgedeckt. Ohne grosse Aufwendungen konnten Sie auf die Steuerungen der Anlagen zugreifen. Den Bericht von BR24.de lesen Sie hier.  

Grosse Unterschiede beim Risikomanagement

Grosse Unterschiede beim Risikomanagement

Die neuste Studie von Delloite zum Thema „Prioritäten und Schwerpunkte der Aufsichts- und Verwaltungsräte“ zeigt grosse Unterschiede in den verschiedenen Ländern. Die Studie spiegelt Ansichten von 271 Aufsichtsratsmitgliedern aus 20 Ländern der EMEA-Region wieder und verschafft einen einzigartigen Überblick über die Themen und Probleme mit denen Aufsichts- und Verwaltungsräte heute konfrontiert werden. Die Ergebnisse heben […]

Fehlendes Controlling und Fachkräftemangel

Fehlendes Controlling und Fachkräftemangel

Cyber-Kriminelle freuen sich über den Mangel an Fachkräften in der Informatikbranche, denn dies erleichtert den Datendiebstahl. Schon mit einem einfachen aber effizienten Controlling, wie wir es im SWOTcontrol anbieten, haben auch KMU’s ihre IT-Sicherheit im Griff. Wieso sich Cyber-Kriminelle freuen, lest ihr im Bericht in der Wirtschaftswoche.   

Sensitive Datenbearbeitungen im Gesundheitswesen noch mangelhaft

Sensitive Datenbearbeitungen im Gesundheitswesen noch mangelhaft

Ein wirkungsvoller Datenschutz setzt voraus, dass die öffentlichen Organe die rechtlichen und technischen Anforderungen von Anfang an berücksichtigen. Bruno Baeriswyl, der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich, hat anlässlich einer Medienkonferenz zu seinem Tätigkeitsbericht 2015 die Bedeutung des präventiven Datenschutzes unterstrichen:   Bei Gesundheitsdaten bestehen besonders hohe Risiken für Persönlichkeitsverletzungen. Dies erfordert entsprechend umfangreiche Sicherheitsmassnahmen. Bei den […]